Besuch aus dem Kindergarten "Bärenstark"

Experimentieren am „Lerchenberg – Gymnasium“

Am 10.Mai 2017 war es endlich soweit. Unsere Vorschüler durften im Chemielabor experimentieren und im Biologiekabinett forschen . Der Tag begann pünktlich mit der Schulklingel. Mit großen Augen und Staunen bewunderten die Kinder die hergestellte „Elefantenzahnpasta“ sowie die mit viel Qualm und Zischen weggezauberten Gummibärchen. Natürlich durften die Kinder auch selbst probieren. Mit Schutzbrille und Handschuhen ausgerüstet, wurde mit Petrischale, Wasser und Teelicht experimentiert. Groß war die Freude, als der Test mit dem Licht klappte.

Frau Juszczak, die das Experimentieren anleitete, hatte noch eine besondere Überraschung auf Lager. Die Kinder durften selbst einen Lolli aus Zucker herstellen. Da strahlten die Kinderaugen !

Auch im Biologiekabinett gab es viel zu entdecken. Ein Skelett namens „EGON“ wurde begrüßt und Skelettteile benannt. Auch die inneren Organe des Menschen wurden abgefragt. Da staunte Frau Juszczak nicht schlecht, als die Kinder diese beim Namen nennen konnten. Auch der Unterschied von weißen und roten Blutkörperchen waren im Gespräch.

Unter dem Mikroskop wurden Flügel von Insekten und die Blüten von Pflanzen bestaunt.

Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Als die Schulklingel am Mittag klingelte, durften die Vorschüler sich im Speiseraum noch stärken, bevor es dann wieder in den Kindergarten zurück ging.

Auf dem Nachhauseweg gab es noch viel zu erzählen. Es war ein sehr schöner Tag und nun gibt es wieder einen Grund mehr, sich auf die Schule zu freuen.

Wir möchten uns bei der Schulleitung des Gymnasiums und Frau Juszczak recht herzlich für diesen Tag bedanken und freuen uns schon auf den „ Ehrenamtstag“, an dem uns die Schüler des Gymnasiums besuchen. Unser Kooperationsvertrag mit verschiedenen Projekten besteht nun schon seit 2009 und wir möchten ihn nicht mehr missen.

Das Team des Kindergartens “ Bärenstark“.

gez. Haike Gibisch ( Leiterin der Kita)