Buchmesse 2017

Leipziger Buchmesse – Die Kurse 11 waren dort

Am Freitag, dem 24.03.2017, begaben sich die Kurse 11 unter fachkompetenter Begleitung seitens Frau Will und Frau Penndorf auf die Leipziger Buchmesse.

Zu einer für Schüler recht freundlichen Zeit, nämlich circa 9 Uhr, begann unsere Reise ins sonnige Sachsen via Zug, der, je näher wir dem Messegelände kamen, stetig voller wurde. Um 10 Uhr in Leipzig angekommen, betraten wir, nach einem kurzen Fußmarsch und einer Taschenkontrolle, auch schon die Messe. Fünf üppig gestaltete Hallen boten sich uns, in denen man sich nach Herzenslust mit dem Printmedium Buch auseinandersetzen konnte; sei es zum Thema Kinder- und Jugendbücher, Schulbücher, Hörbücher, Buchdesign, Zeitungen und Zeitschriften oder aber zu einem vollkommen anderen. Parallel dazu konnte man diversen Buchvorlesungen und Interviews lauschen.
Eines der interessantesten Dinge war jedoch wie immer in Halle 1 zu finden – die Manga-Comic-Con, die Jahr für Jahr zahlreiche Manga-, Anime- und Cosplay-, aber auch Videospiel-Freunde und -Begeisterte nach Leipzig lockt, sodass es viel, vor allem Kurioses, zu bestaunen gab.
Ein weiteres Hauptanliegen der Schüler war es, vielen, vielen kostenlosen Werbegeschenken habhaft zu werden; seien es Kugelschreiber, Lesezeichen, Plakate oder andere Gegenstände, die die „elsternhafte“ Schülerschaft magisch anziehen.
Nach zweieinhalb Stunden, die aufgrund der zahlreichen Besucher vollkommen ausreichten, endete dann unser Besuch der Leipziger Buchmesse. Man kann dennoch sicher sein, dass jeder etwas gefunden haben sollte, das ihn interessierte und/oder faszinierte. Circa 13 Uhr traten wir die Rückreise gen Altenburg, wo wir gegen 14 Uhr ankamen, an, wobei zahlreiche Schüler unterwegs den Zug verließen, um sich noch etwas in Leipzigs Zentrum umzusehen.
Aus sicherer Quelle kann außerdem behauptet werden, dass Frau Will und Frau Penndorf äußerst glücklich und zufrieden waren, eine solch tolle Exkursion mit uns erlebt zu haben, sodass diese jederzeit wieder ein solches Unterfangen, die Kurse 11 im Schlepptau, in Angriff nehmen würden.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den beiden, dass sie uns den Besuch der Leipziger Buchmesse ermöglichten.

Max von der Heyde