Radtour

3. Fahrradtour mit Herrn Kaufmann

Am 16. Mai 2017, gleich nachdem Herr Kaufmann vom Prüfungsdienst entbunden worden war, machten sich 12 Schüler der Kursstufe 11 samt jenem, u. a. vom Lerchenberggymnasium aus, auf durch weite Teile des Altenburger Landes und Sachsens. Hinsichtlich der Streckenführung galt es einige Passagen, die oftmals steil Berg auf oder durch diffizieles Gelände führten, zu überwinden, was, glücklicherweise, ein jeder schaffte.
Nachdem wir, bei perfektem Fahrradfahrwetter, die erste Hälfte unserer Strecke, die über Rautenberg, durch den Kammerforst und um große Teile des Haselbacher Sees führte, schafften, erlitten wir einen kleinen Rückschlag, da uns trotz bemühter Reparaturversuche ein Mitglied verlassen musste, das allerdings zu einem späteren Zeitpunkt, mit neuem Rad unter dem Allerwertesten, wieder zu uns stieß. Bevor dies geschah, führte uns unserer Route nach Meuselwitz ins Eiscafé „Milano“, wo Herr Kaufmann uns allen ein Eis spendierte. (Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!) Anschließend brachen wir gen Osten auf, um unser eigentliches Hauptziel zu erreichen, die „Gerstenquelle“ zu Gerstenberg. Dort wurden wir üppig mit Gegrilltem und Salaten verköstigt und ließen den Abend zusammen ausklingen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es eine äußerst schöne Radtour war, auf der es vieles zu entdecken und zu erleben gab und von der wir hoffen, dass es nicht die letzte gewesen sein wird.
Außerdem können wir stolz behaupten, eine Strecke von 50 Kilometern und rund 300 Höhenmeter überwunden zu haben.

Vielen Dank an alle, die dabei waren!

Max von der Heyde