Schüleraustausch mit Frankreich 2017

Toller Schüleraustausch zwischen dem Lerchenberggymnasium und einer Schule aus der französischen Picardie

Wir, die französischen Schüler, kommen aus Breuil-le-Vert. Unser Dorf liegt in Picardie, 70 Km nördlich von Paris, zwischen Beauvais und Compiègne. Die Landschaft unserer Gegend sieht genauso wie hier in Altenburg aus. Unsere Gruppe ist mit 23 französischen Schülern am 25. März am Lerchenberggymnasium angekommen und toll empfangen worden. Es ist die dritte Begegnung zwischen den Deutschen und den Franzosen. Der erste Schüleraustausch zwischen unseren Schulen fand 2015 statt. Er soll zu einer festen Tradition werden. Die Anwendung der Fremdsprache steht dabei im Vordergrund. Mit Stolz präsentierten alle Schüler bei den Gesprächen ihre Kenntnisse in der deutschen bzw. französischen Sprache. Wir haben echt Spaß in Altenburg. Das Programm, das für uns und die deutschen Schüler vom Lerchenberggymnasium zusammengestellt wurde, ist abwechslungsreich und sehr interessant: Töpferei, Besuch des MDR in Leipzig, Besuch des Altenburger Schlosses, Bowling spielen und viele weitere Aktivitäten, entweder im Schloss (Kartenmacherei), im Lindenau Museum oder im Mauritianium kamen prima an. Wir genießen auch das schöne Wetter. Die deutschen Gastfamilien sind sehr nett und gastfreundlich. Wir essen immer etwas Leckeres. Leider ist unser Aufenthalt bald zu Ende und wir nehmen schöne Erinnerungen nach Hause mit. Wir freuen uns schon auf den Rückbesuch unserer deutschen Austauschpartner im März 2018 und warten gespannt auf unsere Kunstwerke, die wir in Altenburg angefertigt haben.

Julie Bodnar

(Lehrerin der französischen Gruppe)