Fairplay-Soccertour 2017/18

Lerchenberggymnasium räumt ab

Am Donnerstag, dem 07.06.2018, machte die diesjährige Fairplay-Soccertour – eines der größten und erfolgreichsten Jugendsozialprojekte Deutschlands – Station in der Altenburger Wenzelhalle. Initiiert durch unsere Zehntklässler, meldeten sich insgesamt über 30 SchülerInnen, sodass unser Gymnasium 13 teilnehmende Teams in den Altersklassen 11-13, 14-18 und ü18 stellte. Neben der sportlichen Leistung stand der Spaß am Spielen gegen andere Temas im Vordergrund. Durch die Bewertung des fairen Spiels hatten von Beginn an alle Teams die realistische Chance auf das Weiterkommen zum Thüringen Finale am 17.06. in Nohra – unabhängig von den fußballerischen Fähigkeiten. Und tatsächlich haben sich fünf unserer Teams für das Finale qualifiziert. Zwei unserer Mädels-Teams erreichten die Plätze 1 und 2 auf dem Treppchen in der Fairplaywertung, währenddessen zwei unserer Jungs-Teams und ein weiteres Mädels-Team die Treppchenplätze 1, 2 und 3 erreichten. Darüber hinaus gewannen Ali N, Ali R. und Wasil den Fairplay-Pokal als fairstes Team des gesamten Turniers. Nicht zu vergessen ist, dass die Jungs um Jonas, Ben und Duy das Spiel um Platz 3 in einem spannenden Penalty-Schießen mit 5:4 für sich entscheiden konnten. Ein besonders schöner Moment war auch, als sich das einzige Mixed-Team des Turniers um Jannis, Lina, Lisa und Nils diebisch über ihr geschossenes Tor freuten.