Juniorwahl 2017

Juniorwahl 2017 im Lerchenberggymnasium

Am Freitag, dem 22.09.2017, fanden in unserer Schule die Juniorwahlen zur Bundestagswahl 2017 statt. Insgesamt nahmen an diesem bundesweiten Projekt 3.000 Schulen teil. Die Besonderheit bestand darin, dass die SchüerInnen das Projekt im Rahmen des Sozialkundeunterrichts eigenverantwortlich vorbereitet und in Funktion als Wahlvorstand durchgeführt haben. An unserer Schule waren alle SchülerInnen der Klassenstufen 9 bis 12 wahlberechtigt. Unser eigens für diese Wahl eingerichtetes Wahllokal öffnete 8:45 Uhr und schloss 13.15 Uhr. Der Wahlvorstand, bestehend aus fünf SchülerInnen, war aufgeteilt in verschiedene Aufgabenbereiche: So gab es eine Wahlvorsteherin (Lisa-Marie Meyner), eine Schriftführerin (Linda Luise Piehler) sowie 4 Beisitzer (Louis Fritz, Melissa Kastner, Mario Mahler und Hr. Bocek). Nach der Schließung des Wahllokals wurde die versiegelte Wahlurne geöffnet und alle Stimmenzettel ausgezählt.

Von den 272 Wahlberechtigten SchülerInnen nahmen 206(75%) die Chance war, um ihrer politischen Meinung Ausdruck zu verleihen. Das bundesweite Ergebnis der Juniorwahl wurde am Sonntag, 24.09.2017 um 18:00 Uhr veröffentlicht:

Das Ergebnis unserer Schule lautet: