Weihnachtskonzert 2019/20

Einzigartiger Abend

„Willkommen in der Agneskirche!“ hieß es am Abend des 12.12.2019 für Eltern, Großeltern, Lehrer, Schüler und Gäste des Lerchenberggymnasiums. Sogar der Oberbürgermeister der Stadt Altenburg, Herr Neumann, war zugegen. Im festlichen Ambiente der Kirche oberhalb des Schlossparkes herrschte bereits vor 18.00Uhr eine gespannte Aufregung. Zahlreiche Akteure hatten sich in unzähligen Übungsstunden allein oder im Chor, der Band oder im Schulorchester auf dieses Ereignis vorbereitet und fieberten nun ihrem großen Auftritt entgegen. Sie alle wollten ein Teil der großen Familie sein, die ihre Leistungen einem großen Publikum präsentiert und weihnachtliche Stimmung in die Herzen der Anwesenden zaubert. Es war wundervoll zu sehen, mit welcher Leidenschaft sich alle der Liebe zur Musik hingaben und die Vielfalt weihnachtlicher Musik darboten.

Machtvoll eröffnete Lea-Marie Reichelt an der Orgel den musikalischen Reigen und die beiden Moderatorinnen Laura Hausotte und Lisa Thieme umrahmten das Programm locker und ließen damit genug Spielraum für das rege musikalische Treiben auf der Bühne ließen. Neben alten Hasen wie Lisa-Marie Meyner, Romy Liebers, Vivian Freya Geier, Josie Ayleen Hermsdorf und dem wundervollen Schulorchester spielten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 erstmals als Band auf. Auch die Geschwister Joana und Jonas Busse entlockten beim gemeinsamen Spiel dem Tenor- und Baritonhorn weihnachtliche Klänge. Pia Franke zeigte, begleitet von ihrem Vater, dass Hausmusik noch nicht out ist. Anton Blaudschun und Paul Drafehn gehörten mit modernen oder traditionellen Kompositionen zu den Tastentigern des Abends. Zart und einfühlsam strebten die Töne von Amelia Ragnits Gitarre oder Selina Kaysers Viola der Kirchenkuppel entgegen und Kevin Pham setzte rockige Akzente, bevor die Musikkurse der Klassen 11 und 12 mehrstimmig 120 Minuten vorweihnachtliches Konzert beendeten und die Besucher angefüllt mit neuen Klängen in den Abend entließen.

Im Namen aller musikalischen Leiterinnen möchte ich mich bei allen Beteiligten für die hochwertigen Darbietungen und die musikalische Vielfalt des Abends bedanken, ebenso für euren Fleiß in den verschiedenen Musik-Arbeitsgemeinschaften unserer Schule und eure ambitionierte individuelle Vorbereitung auf dieses vorweihnachtliche Highlight. Ohne eure musikalische Hingabe wäre ein Abend wie dieser nicht möglich gewesen. Mein Dank geht auch an eure Familien, die euch dabei immer wieder unterstützt haben, ebenso an alle Spendenden, die mit ihren weit geöffneten Herzen auch zahlreiches Klein- und Großgeld in unseren Kistchen zurückgelassen und damit eure bravourösen Leistungen honoriert haben.

Ein frohes, gesundes und musikalisches Weihnachtsfest wünscht euch und euren Familien H. Sebastian im Namen des gesamten Organisationsteams.